SmartShopping.de - Die tägliche Dosis Shopping und mehr ...
schließen
 
 
(Schließen dieser Meldung durch Mausklick.)
 
 
 
 
 
Fehler melden
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
2 Stimmen, Durchschnitt 4.5/5
 
Warum eine Stilikone auch Gummistiefel trägt

Vielleicht sollte es mal jemand sagen: Nein, die gutgekleideten Schauspielerinnen, Sängerinnen und Models dieser Welt sind keine Stilikonen. Weder ist Victoria Beckham eine Stilikone, noch Pippa Middleton (trotz tollem Hintern), noch Sarah Jessica Parker. Die genannten tragen nur das, was Designer, Stylisten und die Moderedakteure dieser Welt ihnen vorschreiben. Ein eigener Stil oder gar eine Stilikone entsteht dadurch aber noch lange nicht.

stil ikone audrey hepburn marlene dietrich stil idol Warum eine Stilikone auch Gummistiefel trägt

Aber was ist diese ominöse “Stilikone” dann eigentlich? Man schaue sich die inflationäre Verwendung des Wortes “Stilikone” in Modezeitschriften einmal an. Mit dem Titel “Stilikone” oder “Stilidol” lässt sich alles viel besser vermarkten und ein Model, dass den neusten Trend trägt – vielleicht etwas anders, als wir das gewöhnt sind – wird heutzutage sofort zur Stilikone. Leider (oder zum Glück?) ist Stil nicht käuflich. Guter Geschmack gehört zwar eindeutig zu gutem Stil, allerdings ist das noch lange nicht alles.

Man nehme zum Beispiel Oscar Wilde, der den “Dandy-Look” prägte: Gehrock, Taschenuhr und Samtanzug machen noch keinen Dandy. Zu einem Dandy gehört auch ein gewisser Charakter, eine gewisse innere Haltung.
Als Marlene Dietrich diesen Look aufgriff – und damit zur echten Stilikone ihrer Zeit wurde – unterschied sie sich so gewaltig vom damaligen Frauenbild, dass ihr Look Auswirkungen hatte, die über den Moment hinausgingen. Marlene Dietrich trug Hosen mit einer gehörigen Portion Mut, mit etwas Trotz und Rebellion und mit sehr viel Attitüde. Eine echte Stilikone eben.

Eine Stilikone ist ein Gesamtpaket – eine einmalige Mischung aus dem jeweiligen Zeitgeist und dem persönlichen Charakter der Stilikone. Sie überzeugt nicht nur durch ihr Äußeres, sondern bietet eine Identifikationsmöglichkeit. Eine ideale Rolle, so wie sie Marlene Dietrich in ihren Filmen spielte.

Die Stilikonen ihrer jeweiligen Zeit – da seien zum Beispiel noch Audrey Hepburn oder Jackie “O” Kennedy genannt – hatten zudem immer eines gemeinsam: Es ging ihnen nie darum, einen Trend zu kreieren oder gar darum, eine Stilikone zu werden. Sie trugen schlichtweg Kleidung, in der sie sich wohlfühlten. Vielleicht erinnert sich noch jemand daran, wie die “Stilikone” Kate Moss im Sommer 2005 in Gummistiefeln und Hotpants durch den Matsch des britischen Glastonbury Music Festivals stapfte?

Sie wollte garantiert keinen Trend kreieren, sondern hatte einfach nur beschlossen, dass die neusten High Heels von Manolo Blahnik für ein Festival vermutlich völlig ungeeignet sind…
…eine echte Stilikone eben.

Warum eine Stilikone auch Gummistiefel trägt, 4.5 out of 5 based on 2 ratings
Von Carsten | 15.09.11 | Mode & Accessoires
 
 
 
Trackback Adresse für diesen Eintrag:
http://blog.smartshopping.de/17082_stilikonen-tragen-auch-gummistiefel/trackback/
 

1 Kommentar

    [...] Basics – Nr. 1: Das kleine Schwarze Der Klassiker ist seit seiner Erfindung durch die Stilikone Coco Chanel nicht mehr aus der Mode wegzudenken. Egal ob Cocktailparty oder Galadinner – das [...]
    Zeitlose, stilvolle Mode Basics – Das gehört in jeden Kleiderschrank | SmartShopping.de Blog (19.09.11 | 10:40)
     

Kommentar hinterlassen

 
 
 
Kategorien
Arznei & Medizin (9)  ·   Audio, Video & TV (140)  ·   Buch, Hörbuch & Kalender (21)  ·   Computer & Software (80)  ·   Film & Musik (191)  ·   Foto- & Videokamera (67)  ·   Gesundheit, Beauty & Wellness (33)  ·   Handy, VoIP & ISDN (38)  ·   Haushalt & Wohnen (178)  ·   Mobile Computer (11)  ·   Mode & Accessoires (130)  ·   Sport, Freizeit & Spiel (136)  ·   Weitere Produkte (153)
SmartShopping Links
Preisvergleich  ·   AGB / Datenschutz  ·   Autoren  ·   Gewinnspielbedingungen  ·   Impressum  ·   Kontakt  ·   Über uns
nach oben nach oben